Theater

Da gibt es die Besuchergalerie:
Über 20 gebrannte Kacheln, alle etwa 10 x 10cm gross, schauen von den Wänden auf die Besucher herab. Da hat sich eine illustre Schar versammelt, Es sind u.a:

Das wohl erste und einzige Mosaik-Keramik-Theater Deutschlands. Öffnet Juli und August seine Pforten für allerlei fantastische Geschichten (und guten Kuchen der Frauen aus dem Dorf).

Das Auge, dass ganz gross schaut

Der grosse Haha, der sich prächtig amüsiert

Das Mädchen, dass nicht so recht weiss...

Der Frosch mit der Hand: Tschüss, ich bin dann mal ...

Uta von Naumburg gibt sich die Ehre

Ein seltsamer Besucher

Ein seltsamer Besucher

Venedig lässt grüssen

Daneben findet sich in der einen Ecke Atlas, der sich freut, seine Last los zu sein.


In der anderen Grossauge, der neugierig auf die Ereignisse zu seinen Füssen schaut.


Da ist der Bauer, der seinen Traum träumt, und gleich daneben der Suchende, der alles abwägt. 

Auch die Decke verschwindet so langsam unter Fliesen und Keramik. Tatsächlich gibt es noch viel mehr zu sehen. 

 

Das Teat Andór bietet Platz für etwa 45 Gäste und öffnet meist im Hochsommer seine Pforten für Kaffee und Kuchen draussen im Garten und Lesungen drinnen.

Für den Rest des Jahres beherbergt das Theater den Ausstellungsraum für meine Keramiken. Besucher sind herzlich willkommen. Da es keine festen Öffnungszeiten gibt, macht es Sinn, sich rechtzeitig anzumelden - oder Sie kommen auf gut Glück vorbei.

Joachim Wester
Hauptstraße 3

56370 Bremberg

Telefon: 06439 90 95 61

Email: joachimwester@googlemail.com

me 3